Kodenshi Corporation

 

Admatec ist seit über 20 Jahren Kodenshi-Distributor für Optosensorik  

Der japanische Hersteller Kodenshi Corp. ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiter-Komponenten mit elektro-optischen Eigenschaften.

Mehr über Kodenshi Corp.

Kodenshi Corp. wurde 1972 gegründet und hat seinen Hauptfirmensitz in Kyoto mit eigenen Fabriken in Japan, Korea und China.

Entwickelt und gefertigt werden unterschiedliche Komponenten wie zum Beispiel: LEDs, Transistoren, Foto-ICs, Sensoren, Lichtschranken, Reflexkoppler, optische Encoder, Sender und Detektoren.

Kodenshi Corp. konzentriert sich hauptsächlich auf Komponenten die in folgenden Applikationen zum Einsatz kommen: Haushalts- und Küchengeräte, Kühl und Klimaanlagen, Büro-Geräte wie Drucker und Kopierer, Verkaufs- und Getränkeautomaten, Robotik im Bereich Produktions- und Industrieanlagen, Geräte in der Medizintechnik, im Sektor Transport / Verkehrswesen und im Bereich Lichttechnik / Beleuchtung.

Hauptaugenmerk ist stets die hohe Qualität, langlebige und zuverlässige Produkte, die auch über mehrere Jahrzehnte noch erhältlich sind. 

Durch kontinuierliche Forschung und Entwicklung wird das Portfolio ständig um innovative und aktuelle optische Sensoren erweitert. Geplant ist zur Zeit die Produkterweiterung mit folgenden Sensoren: Gesten-Sensor-Module, thermoelektrische Sensoren, Farbsensoren und IR-Abstandssensoren mit Abstandsmessung.

Range Finding Sensor

Das Lieferprogramm der ORA-Serie (Infrared Range Finding Sensor) von Kodenshi ist weiter ergänzt worden. Die optischen Abstandssensoren (distance sensor) erfassen mittels Infrarotlicht Gegenstände oder Personen und können somit Steuer- und Schaltfunktionen auslösen bzw. Entfernungen messen.

Für die Erkennung von Objekten bieten wir von Kodenshi unterschiedliche Modelle an.
Für kurze Distanzen bis zu 10cm und für große Distanzen bis zu 1,50m.
Durch die Anwendung der Triangulation ist das Reflexionsverhalten unabhängig vom Material des zu erfassenden Objektes. 

Die optischen Sensoren bestehen aus einer Kombination von Infrarot LED, einem positionsempfindlichen Detektor (PSD) und einer Elektronik zur Signalverarbeitung. Die Infrarot-Abstandssensoren der ORA -Serie ermöglichen einen einfachen Betrieb zur Abstandsmessung. Lediglich ein 3-poliger Anschluss dient der Stromversorgung und liefert eine dem Abstand entsprechende analoge Ausgangsspannung. Diese analoge Ausgangsspannung verhält sich abhängig zur Entfernung des Objektes und kann gegebenenfalls durch Umrechnung skaliert werden.